Streuobst

InternetseiteIm Landkreis Saalfeld-Rudolstadt sind offiziell etwa 1.500 Streuobstwiesen erfasst. Die meisten davon bestehen aus alten Bäumen, die nicht selten 80 Jahre und älter sind.
Auf diesen Wiesen finden wir zahlreiche alte, für unsere Region typische Sorten wie Boskoop, Danziger Kantapfel, Jacob Lebel, Ontario oder Kaiser Wilhelm.

Apfelfest2015_008Diese alten Sorten sind an die klimatischen Bedingungen unserer Region optimal angepasst, lassen sich für unterschiedliche Bedürfnisse vom Tafelobst über Saft bis hin zur Weinherstellung verwenden – und sie schmecken einfach wunderbar! Es ist uns  wichtig, die alten Sorten zu erhalten, zu ernten und auch nachzupflanzen.

Hier finden Sie eine Übersicht über Apfelanbieter aus dem Landkreis Saalfeld – Rudolstadt, die „alte Sorten“ anbieten bzw. in Absprache auch das Selberpflücken ermöglichen. Nähere Informationen zu alten Apfelsorten erhalten Sie unter www.bund-lemgo.de/

Die Studie „Selber machen! Streuobst als Alltagskultur“ mit Informationen über die Streuobst-Initiative Ostthüringen finden Sie zum Download hier.